Zuppa rustica di ortiche

Bäuerliche Nessel-Suppe

0 Kundenrezension(en)
Bäuerliche Nessel-Suppe
  • Personen:
    4 Person(en)
  • Schwierigkeit:
    1
  • Zubereitungszeit:
    10 Minuten
  • Gesamtzeit:
    40 Minuten
  • Beliebtheit:
    gefällt 0 Person(en)

zurück zu den Rezepten

Rezeptinformationen

Zugegeben – Brennesseln haben nicht den besten Ruf. Aber wenn man die jungen Pflanzen mit Handschuhen und Küchenschere sammelt, erhält man eine äußerst gesunde Zutat. Beim Waschen der Blätter gehen auch noch einige der brennenden Härchen verloren.

Zutaten

+ 400 g junge Nesselblätter
+ 60 g Butter
+ 3 EL Olivenöl
+ 1 mittelgroße Zwiebel
+ 1 l Hühner- oder Gemüsebrühe
+ 2 EL Mehl
+ 250 ml Sahne
+ 50 g geriebenen Parmesan
+ 4 Scheiben Weißbrot
+ Salz
+ Pfeffer

Anleitung

Die Nesselblätter blanchieren, abtropfen und trocken tupfen. Anschließend fein hacken.
Die Zwiebel ebenfalls fein hacken und in einer großen Pfanne in 30 g Butter anbraten, die Nesseln hinzufügen und bei niedriger Hitze köcheln, bis sie zart sind.
Nun das Mehl hinzugeben und mit den Nesseln verrühren. Mit der Brühe ablöschen und aufkochen lassen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in der geschlossenen Pfanne ca. 20 min köcheln lassen.
Anschließend vom Herd nehmen, pürieren und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Rinde von den Brotscheiben schneiden, in Würfel schneiden und in der übrigen Butter und Olivenöl goldbraun anbraten. Mit Küchenpapier abtupfen und warm halten.

In einer Schüssel die Sahne und den Parmesan mischen und eine Kelle Suppe hinzufügen. Die Sahnemischung langsam in die Pfanne gießen, die Hitze wieder hochdrehen und die Suppe langsam andicken lassen. Mit Salz und Pfeffer erneut abschmecken, falls nötig. Mit den Croutons servieren.