Anatra all´arancia

Ente à l´Orange

0 Kundenrezension(en)
Ente à l´Orange
  • Personen:
    4 Person(en)
  • Schwierigkeit:
    2
  • Zubereitungszeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    120 Minuten
  • Beliebtheit:
    gefällt 3 Person(en)

zurück zu den Rezepten

Rezeptinformationen

Ente à l´Orange ist ein Klassiker der gehobenen Küche. Die fruchtige Säure der Orangen harmoniert hervorragend mit dem herzhaften Fleisch der Ente. Es ist zwar ein Rezept aus Frankreich, doch für Orangen ist schließlich auch Italien bekannt.
Reichen Sie dazu Klöße oder Kartoffelpüree.

Zutaten

+ 1 Ente von 1,5 kg
+ 40 g Butter
+ 3 frische Salbeiblätter
+ 150 g magere Pancetta in Scheiben
+ 1 EL Olivenöl
+ 175 ml Weißwein
+ 150 – 300 ml Hühnerbrühe (Rezept hier)
+ 5 unbehandelte Orangen
+ Salz und Pfeffer

Anleitung

In die Bauchhöhle der Ente Salz, Pfeffer, 15g Butter und den Salbei geben. Die Ente außen mit Pfeffer einreiben, mit Pancetta umwickeln und mit Küchengarn bridieren (festbinden und in Form bringen).
Das Öl und die restliche Butter in einem großen Topf erhitzen und die Ente darin unter häufigem Wenden rundum 15 min anbräunen.
Den Wein und 150 ml Brühe zugießen, abdecken und 1 Stunde köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist. Dabei mit Salz würzen und ab und zu mit Brühe übergießen. Falls das Fleisch zu trocken wird, 150 ml heiße Brühe zugießen.

In der Zwischenzeit 2 Orangen schälen und die Schale in dünne Streifen schneiden. Für ein paar Minuten in kochendem Wasser weich garen, dann das Wasser abgießen.
Den Saft von zwei weiteren Orangen auspressen und die fünfte Orange in Spalten schneiden.
Die Ente aus der Pfanne heben und warm stellen.
Den Orangensaft und die Schalenstreifen in die Pfanne geben und leicht erhitzen, ohne zu kochen.
Die Ente zerlegen und das Fleisch auf eine vorgewärmte Servierplatte legen, mit Sauce begießen und mit Orangenspalten garnieren. Mit der restlichen Sauce servieren.