Focaccia di Recco

Focaccia mit Käse aus Recco

0 Kundenrezension(en)
Focaccia mit Käse aus Recco
  • Personen:
    4 Person(en)
  • Schwierigkeit:
    1
  • Zubereitungszeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    65 Minuten
  • Beliebtheit:
    gefällt 1 Person(en)

zurück zu den Rezepten

Rezeptinformationen

Aus Ligurien, genauer gesagt der Stadt Recco, kommt eine besondere Spezialität: Focaccia di Recco. Seit Juni 2013 ist das traditionelle Rezept durch das IGP-Siegel geschützt

Zutaten

+ 1 kg Mehl tipo 00
+ 120g Olivenöl, am besten aus Ligurien (Valli della Taggiasca olio extra vergine)
+ 500 ml Wasser
+ 15 g Meersalz
+ 2 kg Schafsfrischkäse, am besten Formaggio di Recco

Wenn Sie keinen Formaggio di Recco bekommen können, weichen Sie auf einen anderen Schafsfrischkäse aus, der weder zu nass noch zu klumpig ist.

Anleitung

Den Backofen auf 250°C vorheizen.

Die Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend 30 min bei Zimmertemperatur ruhen lassen, dabei die Schüssel mit einem Baumwolltuch abdecken.
Dann die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig mit der Hand zu einem runden, sehr dünnen Fladen verarbeiten. Wer es kann, kann ihn auch wie ein Pizzaiolo in der Luft herumwirbeln. Der Teig muss wirklich sehr dünn sein – keine Sorge, wenn sich dabei Löcher bilden. Dann geben Sie den Käse auf den Teig und darüber wieder eine hauchdünne Schicht Teig. Klappen Sie den unteren Rand nach oben und drücken ihn vorsichtig fest. Bestreichen Sie das Focaccia mit Öl und geben es für 10-15 min. in den Ofen.