Crocchette di Mozzarella alla Salsa Marinara

Mozzarellasticks mit Marinara-Sauce

0 Kundenrezension(en)
Mozzarellasticks mit Marinara-Sauce
  • Personen:
    6 Person(en)
  • Schwierigkeit:
    2
  • Zubereitungszeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    160 Minuten
  • Beliebtheit:
    gefällt 3 Person(en)

zurück zu den Rezepten

Rezeptinformationen

Warum nicht einmal das beliebte Fingerfood selber machen? Für ein Buffet oder als moderne Antipasti eignen sich die Mozzarella-Sticks hervorragend. Und die selbst bereitete Marinara-Sauce wird den Gästen unvergessen bleiben.
Das Rezept reicht für etwa 56 Stück.

Zutaten

Für die Mozzarella-Sticks:
+ + 1 ½ Tassen feine Brotkrumen vom Weißbrot
+ 1 1/3 Tassen frisch geriebenen Parmesan
+ 1 TL Salz
+ 500 g Mozzarella, in Stifte geschnitten
+ 4 große Eier
+ 1 ½ Tassen Frittieröl

Für die Marinara-Sauce:
+ ½ Tasse Olivenöl
+ 2 kleine, fein gehackte Zwiebeln
+ 2 gehackte Knoblauchzehen
+ 2 Stangensellerie, fein gehackt
+ 2 geschälte und fein gehackte Möhren
+ ½ TL Salz
+ ½ TL frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
+ 2 Dosen Tomaten, gehackt (900g)
+ 2 getrocknete Lorbeerblätter

Anleitung

Mozzarella-Sticks:
Den Mozzarella in fingerdicke Stifte schneiden.
Die Brotkrumen, 1 Tasse Parmesan und ein Teelöffel Salz in einer mittelgroßen Schüssel vermischen.
Die Eier in einer Schüssel aufschlagen und verrühren.
Die Käsestifte in Ei tunken, so dass die Oberfläche komplett mit Ei bedeckt ist. Übeflüssiges Ei wieder in die Schüssel tropfen lassen.

Anschließend die Käsestifte im Brotkrumengemisch wälzen. Die umhüllten Sticks auf Backpapier ablegen und mit allen Sticks die Ei-Brotkrumen-Prozedur wiederholen.
Die umhüllten Sticks im Gefrierfach zwei Stunden bis zwei Tage einfrieren. In der Zwischenzeit die Marinara-Sauce (siehe unten) zubereiten.

Das Öl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Mozzarellasticks darin in Gruppen braten, bis sie golden sind (etwa 1 Minute von jeder Seite).
Die Sticks auf die Teller geben, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und mit der Marinara-Sauce servieren.

Marinara-Sauce:
In einem großen Stieltopf das Öl bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Zwiebeln und den Knoblauch dazu geben und anbraten, bis die Zwiebeln durchsichtig werden.
Den Sellerie, die Möhren, ½ TL Salz und Pfeffer dazu geben.
So lange mitbraten, bis das Gemüse weich wird (etwa 10 min).
Die Tomaten und den Lorbeer dazu geben und bei geringer Hitze etwa 1 Stunde köcheln lassen. Anschließend den Lorbeer entfernen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Sauce kann auch am Vortag vorbereitet und im Kühlschrank frisch gehalten werden.