Mediterraner Kartoffelsalat – Rezept

Kartoffelsalat ist ein typisch deutsches Gericht: Im Norden Deutschlands genießt man ihn gern mit Mayonnaise. Im Süden dagegen serviert man ihn angemacht mit Brühe, Öl, Zwiebeln und Gurken. Aber haben Sie den Klassiker schon einmal italienisch-mediterran probiert?

Mediterraner Kartoffelsalat – italienisch interpretiert

Im folgenden Rezept schlage ich Ihnen eine Variante mit schwarzen Oliven, Basilikum und Pecorino vor. Für höchsten Genuss sorgen ein junges Olivenöl und weißer Aceto Balsamico. Wenn Sie mögen, geben Sie dem Salat noch etwas Pfiff durch geröstete Pinienkerne oder eine handvoll gehackte, getrocknete Tomaten. Alle original italienischen Zutaten finden Sie hier!

Der Salat passt im Sommer als Beilage zu würziger, frisch gegrillter Salsiccia oder einer Grillgemüseplatte. Sie können ihn aber auch für Partybüffets zubereiten. Buon appetito!

REZEPT – Mediterraner Kartoffelsalat mit schwarzen Oliven

Italienisch interpretierter Kartoffelsalat ohne Mayonnaise – Ein schöner Salat für die Grillsaison, leicht und recht schnell zubereitet. Am besten am Vorabend zubereiten und im Kühlschrank frisch halten, damit sich die Aromen voll entfalten können.

Dauer: 60 Minuten

Personen: 4

Zutaten:
  • 800 g Kartoffeln, festkochend
  • 200 g schwarze Oliven, entsteint
  • 100 g rote Zwiebeln
  • 200 g junger Pecorino
  • 30 Basilikumblättchen
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 150 ml Olivenöl extra vergine
  • 50 ml Balsamico Bianco
  • frisch gemahlenes Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Zubereitung:
    1. Die Kartoffeln mit Schale kochen, abschrecken, schälen und abkühlen lassen.
    2. Die Oliven halbieren und die roten Zwiebeln halbieren und in feine Ringe schneiden. Den Pecorino-Käse klein würfeln.
    3. Die Kartoffeln in grobe Würfel schneiden und in eine große Salatschüssel geben.
    4. Die Petersilie hacken, das Basilikum klein schneiden. Mit den Oliven, den Zwiebeln und dem Pecorino ebenfalls in die Schüssel geben.
    5. Aus dem Olivenöl, dem weißen Balsamico, dem Salz und dem frisch gemahlenen Pfeffer eine Salatsauce bereiten und diese zum Salat geben. Alles gründlich vermengen. Vor dem Servieren gekühlt ruhen lassen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.